Restaurant

  • Warum gibt es keine Eisbecher im Restaurant? Da wir in Neustadt-Glewe und in Ludwigslust unsere Eiscafés betreiben und dies auch so bleiben soll! Ein drittes Eiscafé im Umkreis von 10 km würde mit Sicherheit dazu führen, dass wir einen Standort schließen müssen, denn wir sind hier in einer eher bevölkerungsschwachen Gegend und nicht in Berlin. Im Restaurant bieten wir unseren Gästen am Nachmittag ein Kuchenbuffet mit lecker selbst gebackenen Torten und Kuchen. Dazu servieren wir Kaffee- und Teespezialitäten. Unsere Eisbecher bieten wir im Eiscafé in Neustadt-Glewe, Ludwigslust und Schwerin an. Und wer mag, kann sich gerne wöbbeliner Eis im Hofladen kaufen. Hier haben wir verschiedene Sorten in verschiedenen Größen zum mitnehmen.
  • Warum gibt es am Nachmittag keine warme Küche?  Nach dem Mittagstisch haben unsere Köche eine Pause! Dann wird die Küche geputzt und alle Vorbereitungen für den Abend getroffen. Da kann dann auch keine Pommes rot-weiß zubereitet werde!
  • Wie wird gekocht?  Alle Zutaten werden frisch und natürlich verarbeitet. Gemüse putzen, Kartoffeln schälen, Fleisch schneiden, Schnitzel klopfen und Obst schnippeln. Alles wird von Hand erledigt und so kann es eben auch etwas länger als im Schnellimbiss dauern, bis ein Gericht zubereitet ist. Unsere Köche haben hohe Ansprüche an die Verarbeitung von Produkten, an sich selbst und das fertige Gericht. Auch die Optik soll stimmig sein, darum wird sehr darauf geachtet, dass bei ein und demselben Gericht die Zutaten und Menge, aber auch das Anrichten auf dem Teller immer einheitlich ist.
  • Woher kommen die Zutaten?  Viele Zutaten im Restaurant kommen aus eigener Produktion und von regionalen Anbietern. Eine erstklassige Qualität ist sehr wichtig, damit wir den Ansprüchen unserer Gäste gerecht werden können.
  • Welche Möglichkeiten bietet das Restaurant?  Wir haben im Gastraum die Möglichkeit für etwa 120 Gäste zu kochen. Familienfeiern, Hochzeiten, Jubiläen, Firmenfeiern und mehr. Vieles ist möglich und kann individuell und nach ganz eigenen Vorstellungen abgesprochen werden. Im Außenbereich können unseren Gäste auf der großen Außenterrasse das schöne Wetter genießen und für Kinder gibt es viel Spaß und einen abenteuerlichen Ausflug auf unseren Spielplatz.
  • Kann es auch mal länger dauern?  Wenn das Restaurant und die Terasse gut besucht sind, kann es zu Wartezeiten beim Essen kommen. Da wir alles frisch zubereiten und nicht an der gleichbleibend guten Qualität sparen wollen, ist eine Wartezeit schon möglich. Lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie Ihre Freizeit, denn mit grummeln verderben Sie sich und unseren Mitarbeitern die gute Laune und das wäre doch schade!
  • Kann ich Kritik äußern?  Gern können Sie uns Ihre Meinung sagen. Wir sind immer offen für Ihre Anregungen, Kritik aber auch gern für Ihr Lob! Sollten Sie einmal unzufrieden sein, dann suchen Sie bitte den direkten Kontakt zu uns- anonyme Kritik in diversen Foren hilft weder Ihnen noch uns und vielleicht können wir gemeinsam eine gute Lösung finden...
  • Muss ich reservieren?  Ein kurzer Anruf oder eine Online-Anfragen sind möglich und immer der sicherere Weg, denn es kann schon vorkommen, dass unser Restaurant ausgebucht ist. Gerade dann, wenn Sie uns auf Grund eines besonderen Anlasses besuchen möchten, kann ein Anruf hilfreich sein.
  • Gruppenreisen, geht das?  Wir begrüßen gerade zur Spargelsaison täglich Reisegruppen auf unserem Hof. Aber auch ein Ausflug mit Freunden und der Familie ist in größeren Gruppen möglich. Bitte fragen Sie dazu rechtzeitig in unserem Restaurant an und reservieren Sie sich Ihren Platz!

Hofladen

  • Was wird aus eigenem Anbau angeboten?  Im Hofladen verkaufen wir unsere eigenen Tomaten, Paprika und Gurken aus den Gewächshäusern. Saisonal bieten wir eigenen Spargel, Erdbeeren, Kartoffeln und Kürbisse. Unsere Köche kochen leckere Pastasoßen, Chutneys und Brotaufstrich mit Erdbeeren aus eigenen Früchten und diese bieten wir auch unseren  Kunden im Hofladen an. Dazu können Sie selbstgemachte Pasta kaufen, frisch zubereitet mit natürlichen Zutaten!
    Unser Eis, welches wir hier auf dem Hof aus eigener Milch produzieren, haben wir für den Hofladen in drei Größen abgefüllt. Frische Milch gibt es am Milchautomat, sowie frische Eier von Hennen, welche in Freiland auf dem Hof Denissen leben.
  • Was gibt es aus der Region?  Produkte der folgenden, regionalen Anbietern haben wir im Angebot: Schlachterei Hanke, Neudorfer Fleischwaren, Bio Lust, Sanddorn, Honig und frisch gemosteter Apfelsaft.
  • Welche Produkte gibt es noch?  Wir haben frisches Obst und Gemüse, exclusive Weine von der Mosel, ein riesen Sortiment an Bonbons der Firma Kramer, Schokoladenspezialitäten und Trüffel von Coppeneur, Essig & Öl und Gewürze von Wajos, viele Produkte vom Hof Löbke und von Feuer & Glas.
  • Gibt es Brot und Kuchen?  Wir haben einen tollen Backshop mit täglich frisch gebackenem Brot und Brötchen, auch ganz besondere Sorten sind dabei. Gebäck, selbstgebackener Kuchen und Kekse gehören auch zum Sortiment. Immer frisch werden belegte Brötchen angeboten. Dazu können unsere Kunden verschieden Kaffees bestellen und gern auch sofort genießen.

Eis

  • Was ist drin im Eis ?  Die Milch unserer Kühe wird schonend pasteurisiert und dann in der Eismaschine zu den vielen verschiedenen Sorten verarbeitet. Wir verarbeiten große Schokoladentafeln, echte Vanille, frische Früchte, sowie eine Prise Humor, viel Liebe und Fantasie!
  • Was ist eine Sorbet ?  Ein Sorbet hat als Basis keine Milch. Hier kommen Früchte, deren Saft und Wasser zum Einsatz.
  • Wo gibt es das Eis ?  Wir verkaufen unser Eis im Hofladen und in unseren Eiscafés in Ludwigslust, Neustadt-Glewe und Schwerin.
Joomla templates by Joomlashine